Fechten

Ein moderner Sport mit langer Tradition

Fechtduell

Fechten gehört neben Boxen und Ringen zu den ersten Wettbewerben der Menschheit und war eine der ersten Sportarten bei den Olympischen Spielen der Neuzeit von 1896.

Der moderne Fecht-Sport wird in den drei Waffen Florett, Degen und Säbel von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in allen Altersklassen ausgeübt.

Fitness für Körper und Geist

Neben den körperlichen entscheiden auch die mentalen Fähigkeiten im Gefecht über Erfolg oder Misserfolg – ein anspruchsvolles Training für Körper und Geist.

Dazu sind kreatives und analytisches Denken sowie eine taktische Vorgehensweise essentielle Bestandteile.

In der Fechtabteilung des Soester Turnvereins erfolgt die Ausbildung durch einen diplomierten Fechtmeister. Das Training findet zweimal in der Woche statt.

Durch die Teilnahme an regionalen und internationalen Turnieren sowie die Auseinandersetzung mit anderen Fechtsportlern und vielen unterschiedlichen Fechtstilen erhält jeder Sportler die Möglichkeit, sich der Grenze seines individuellen Leistungsniveaus anzunähern.

Fechten – eine Kombination von Dynamik, Taktik und Ästhetik